Freizeitparks in Deutschland

Lust auf Kurzurlaub inklusive Spiel, Abenteuer und Spass für die ganze Familie? Lola und Brause haben nah und fern schöne Erlebnisparks getestet.

Ravensburger Spieleland – Deutschlands familienfreundlichster Themenpark

Freizeitpark Ravensburger Spieleland, Am Hangenwald 1, D-88074 Meckenbeuren/Liebenau, www.spieleland.de und www.spieleland-feriendorf.ch

Im Ravensburger Spieleland erleben Familien unvergessliche gemeinsame Momente: beim Alpin-Rafting in die Tiefe rauschen, in der Reka-Alpenschlucht eine echte Mutprobe bestehen, in der SchokoWerkstatt von Ritter Sport die eigene Lieblingsschokolade herstellen und das größte „verrückte Labyrinth“ der Welt erkunden. In Deutschlands familienfreundlichstem Themenpark heißt es über 70 Attraktionen in acht Themenwelten zu entdecken. Seit letztem Jahr können Familien bei Maus und Co übernachten: Im Ravensburger Spieleland Feriendorf erwarten sie thematisierte Ferienhäuser und „Wieso?Weshalb?Warum?“Forscher-Zelte. Wer mit dem eigenen Wohnmobil oder Caravan anreist nutzt einen der Stellplätze in unmittelbarer Nähe zum Freizeitpark. Neu 2017: Das Trickfilmstudio mit Käpt´n Blaubär & seinen Freunden – hier werden die Besucher selbst zum Regisseur und drehen ihren eigenen Film

  • Für Gross und Klein
  • Kosten: Kinder (3 -14  Jahre) € 29.50, Erwachsene € 31.50

EUROPAPARK (D) – der «gemütliche» Freizeitpark

Europapark, Europa-Park-Straße 2, D-77977 Ruhst, www.europapark.de

Ich (Lola) muss gestehen, ich bin kein grosser Fan von Freizeitparks und leide bei grosser Menschenansammlung gerne mal an "Agoraphobie" … aber der Europapark hat mich angenehm überrascht. Vielleicht hatten wir auch wirklich Glück, denn eigentlich war nicht so gutes Wetter angesagt und dadurch war es recht überschaubar… und es hat nicht geregnet ;) Ich war mit meinen beiden Jungs (7 und 16 Jahre) unterwegs, was sonst immer eine grosse Schwierigkeit darstellt etwas zu finden, wo beide Spass haben. Der Europapark bietet jedoch für jede Altersstufe etwas und was mich besonders gefreut hat, auch die ganz Kleinen kommen auf ihre Kosten. Es gibt dort z.B. einen super herzigen Märchenwald wo die Kleinen wirklich was entdecken können. Dieser Freizeitpark hat (fast) etwas gemütliches, dank seiner wirklich schön angelegten Parkanlagen und vielen Bäumen. Mir persönlich hat das Konzept, dass man durch verschiedene Länder reist besonders gut gefallen … wann kann man schon an einem Tag Italien, England, Österreich und Skandinavien bereisen? In jedem Land gibt es "Meetingpoints" was das "Wiederfinden" wirklich erleichtert.

Tipp: Wenn ihr nicht vorab im Internet die Karten buchen wollt, könnt ihr die Karten auch auf der Autobahntankstelle kurz vor Rust kaufen, dies erspart euch die Wartezeit beim Europapark an der Kasse. (Lola) 

  • Für die ganze Familie
  • Kosten: Kinder ab 4 Jahren € 36,-, Erwachsene € 41.-

Hansapark – Deutschlands einziger Erlebnispark am Meer

Hansa-Park, Am Fahrenkrog 1, 23730 Sierksdorf, www.hansapark.de

Im Norden von Deutschland an der Ostsee befindet sich dieser wunderschöne Freizeitpark. In elf Themenbereichen und auf unzähligen Attraktionen wird es actionreich - aber auch für Kleinen bietet der Park allerhand. Neben dem Park befindet sich das Hansa-Park Resort direkt am Meer. Die moderne Ferienanlage mit den schönen Holzhäusern ist der optimale Ort für einen Kurzurlaub mit Abenteuer und Spannung – und aber auch Erholung für die ganze Familie. Der Hamburger Flughafen ist nur 1 Autostunde vom Hansa-Park entfernt, man kann den Freizeitpark aber auch sehr gut und preiswert mit der Fernbahn oder Reisebus erreichen.

  • Für die ganze Familie
  • Eintrittskosten Park: Kinder von 4 bis 14 Jahre € 29.-, ab 15 Jahre € 37.-
Lolabrause zeigt dir jetzt aktuelle Termine in deiner Nähe, mit der neuen Web-App!