Indoor Locations mit Kids

Neben aktuellen Veranstaltungen gibt es natürlich auch viele Ausflug-Tipps, die immer stattfinden. Und genau solche stellt dir Lola hier vor.

Trampolino – Das Kinderparadies

Trampolino – Das Kinderparadies, Lerzenstrasse 27, 8953 Dietikon, www.trampolino.info

Also gemütlich Kaffeetrinken ist hier nicht – aber die Kinder hatten eine geballte Ladung Spass. Das Trampolino bietet auf über 4'000 qm eine Menge an Attraktionen wie z.B. ein riesiges Klettergerüst, Trampoline, Hüpfburg, Riesenschaukel, Indoor-Rodel-Bahn, Kletter-Vulkan, für die Kleinen bis 6 Jahren eine exklusiver Bereich und vieles mehr.

Es gibt auch noch Spielgeräte die kostenpflichtig  sind, wie z.B. Airhockey (CHF 1.-) oder das Bungeespringen (CHF 2.-), aber es hat so viele andere Sachen zu entdecken. dass man gut darauf verzichten kann.

In einer riesigen Garderobe können Jacken und Schuhe versorgt werden und es stehen genügend Tische und Bänke fürs Picknick und Ausruhen zur Verfügung. Für den Hunger gibt es eine «Schlecker-Ecke», hier findet ihr eine grosse Auswahl der beliebten Kindermenüs. Das Personal ist zwar nicht für die Aufsicht zuständig sind aber z.B. beim Trampolin und sorgen hier für einen geregelten Ablauf … so das jedes Kind mal dran kommt. (Brause)

  • Geeignet für Gross und Klein
  • Kosten:  Kinder ab 2 Jahren CHF 16.-; Erwachsene (ab 16 Jahre) CHF 7.-

Skillspark – das Paradies für bewegungshungrige Kids!

SKILLSPARK, Lagerplatz 17, 8400 Winterthur, T 079 540 33 33 (Mo. – Fr. | 8 – 12 Uhr), www.skillspark.ch, info(at)skillspark.ch

Liebe Eltern, wenn ihr mit euren Kindern in den Skillspark geht nehmt euch etwas zu lesen mit, denn ihr werdet eure Kids ausser zu einem kurzen «Pit-Stop» über Stunden nicht mehr zu Gesicht bekommen – oder ihr schnappt euer Sportzeug, Skooter, wer es noch kann sein Skatboard, Antirutschsocken und macht einfach mit. Die Dezember 2016 eröffnete Freizeithalle bietet alles was ein aktives Kinderherz begehrt. Sie können im Trampolinpark hüpfen, auf den Pumptracks mit dem Skatboard, Bike , Laufrädern oder Skooter ihre Technik ausfeilen und für die ganz Mutigen gibt es die BigAir Sprunganlage wo sie mit allen fahrbaren Untersätzen auf einem riesen Luftkissen landen … nichts für nervenschwache Eltern ;) (Lola)

Tipp für Vorschulkinder: Am Sonntagmorgen von 10:00 - 12:00 haben die Kinder bis 5 Jahre die Halle für sich ganz alleine.

  • Für Gross und Klein
  • Kosten: Bis 2 Jahre gratis, ab 3 Jahre  24.- CHF 15.-, ab 25 Jahre CHF 20.-, Zuschauer CHF 3.-
  • Mietpreise für Helme, Skooter, Skatboards und Bikes etc. CHF 2.- bis CHF 10.-

Vogelwarte Sempach

Vogelwarte Sempach, Luzernerstrasse 6, 6204 Sempach, www.vogelwarte.ch

Die Schweizerische Vogelwarte Sempach ist eine gemeinnützige Stiftung für Vogelkunde und Vogelschutz direkt am Sempachersee. Das erst im Sommer 2015 eröffnete Besucherzentrum ist durch seine interaktive Ausstellung zu den Themen Fortpflanzen, Fressen, Überleben, Federn, Fliegen und Ziehen ein Erlebnis für Gross und Klein. Besonders gut hat uns gefallen, dass immer nur jeweils kleine Gruppen durch die Ausstellung gehen dürfen. Jeder bekommt nach eine kurzen Einführung einen Ring und kann mit diesem Ring, den Rundgang ganz individuell  erkunden. Beim Verlassen der Ausstellung gibt man den Ring wieder ab und erhält eine Postkarte mit seiner "eigenen" Vogelart, mit deren jeweiligen spezifischen Charakterzügen … ich war z.B. die Rauschwalbe, welche sehr gesellig ist und gerne in Mietwohnungen wohnt. ;) Die Mitarbeiter von der Vogelwarte sind unwahrscheinlich freundlich und beantworten gerne alle Fragen. (Lola)

  • Ab ca. 4 Jahren
  • Rollstuhlgängig
  • Kosten: Erwachsene CHF 15.-, Kinder CHF 10.-

Das FIFA World Football Museum: Eine interaktive Erlebniswelt für Gross und Klein

FIFA World Football Museum, Seestrasse 27, 8002 Zürich, www.fifamuseum.com

Öffnungszeiten: Di. - Sa., jeweils 10:00 – 19:00 Uhr; So., 9:00 - 18:00 Uhr

Anreise: Tram 5, 6, 7, 13 oder S-Bahn bis Bahnhof Enge

Zu entdecken gibt es viel im FIFA World Football Museum. Neben der Geschichte der FIFA können die Besucher in die interaktive und multimediale Erlebniswelt des Fussballs eintauchen und sich zum Beispiel als Reporter, Schiedsrichter oder Trainer beweisen. Der originale FIFA WM-Pokal und die Nationaltrikots sämtlicher FIFA-Mitglieder lassen garantiert jedes Fussballherz höher schlagen. Doch auch weniger Fussball-Begeisterte werden beim spielerischen Entdecken dieser Sportart viel Spass haben. (Nicole)

  • Für grosse und kleine Fussballfans
  • Kosten: Erwachsene CHF 24.-, Kinder (7-15 Jahre) CHF 14.-

Halle 6a plus – Kletterhalle mit Spielplatz für die Kleinen

Halle 6a plus, Klosterstrasse 17, 8406 Winterthur, www.sechsaplus.ch

Für alle Kletterbegeisterten und diejenigen die es gerne werden möchten.
Die Kletterhalle 6a plus wurde im September 2014 eröffnet und bietet ein grosses Angebot: Klettern, Bouldern, Seilpark, Toprope und für die Kleinsten die noch nicht Klettern können oder wollen, gibt es einen riesigen Spielplatz . Für den Hunger gibt es feine Flammkuchen im Bistro, aber man darf sein Zvieri auch mitbringen. (Brause)

  • Für Kinder ab 5 Jahren geeignet
  • Spielplatz für die Kleinen
  • Kosten: Erwachsene CHF 27.00 , 16-24 Jahre CHF 21.00, 11-15 Jahere CHF 15.00, 6-10 Jahre CHF 10.00

Glasi Hergiswil – ein tolles Ausflugsziel bei jedem Wetter!

Glasi Hergiswil, Seestrasse 12, 6052 Hergislwil NW, www.glasi.ch

Ein Besuch im Museum lohnt sich und man lernt einiges über Glas. Die Tour endet in der Glasbläserei, hier kann sich jeder der möchte, seine eigene Glaskugel blasen. Bei schönem Wetter, gibt es die Möglichkeit beim Kiosk mit Blick auf den See sich ein Glace zu gönnen. Für die Kinder gibt es neben dem Glasi-Labyrinth noch die wahrscheinlich grösste Kugelbahn die ich je gesehen habe. Murmeli gibt es aus dem Automaten. Nun heist es rauf rennen Kugel loslassen und mit der langen Rutschbahn runter saussen und auf seine Kugel warten ;) Ferienfeeling gibts gratis dazu auf dem grossen Spielplatz der von einem Drachen bewacht wird. Schaufel, Eimer und Co. stehen vor Ort zur Verfügung um sich eine Sandburg zu bauen. (Brause)

  • Für Gross und Klein
  • Kinderwagentauglich
  • Kosten: Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren Fr. 7.–

Schwimmbad Fohrbach – Badespass für Gross und Klein

Schwimmbad Fohrbach, Witellikerstrasse 47, 8702 Zollikon, badizollikon.ch

Es regnet, es ist kalt und ihr sucht ein spannendes Schwimmbad, das nicht zu teuer ist und trotzdem für alle etwas bietet? Dann besucht mal das Hallenbad Fohrbach in Zollikon. Schwimmen, Sauna, Fitness, Massagen, Solarium, es hat für alle was dabei.

Das Planschbecken mit diversen Spieleinrichtungen ist ideal für Kleinkinder. Das Lernschwimmbecken mit vielen Wasserspielsachen und einem kleinen Sprudelbad (für die aufpassenden Mami’s und Papi’s) und zwei über 40 Meter lange Rutschen (eine sogar mit Sternenbeleuchtung drin) sorgt für Spass bei Gross und Klein. Das 25 Meter lange Schwimmbecken verfügt über vier Schwimmbahnen. Die fünfte Bahn ist mit einem Tarzanparcour für Kinder und Jugendliche ausgestattet. Das Wellnessbecken im Freien ist 34 Grad warm mit Sprudelliegen, Massagedüsen, Bodensprudel sowie Schwallbrausen (Zutritt erst ab 12 Jahren gestattet und nur durch Hallenbad zugänglich).

Es hat auch noch ein kleines Bistro und ein paar Picknicktische und einen Ruheraum.

Wir waren mit unseren zwei Kindern (20 Monate und 4 ½ Jahre) da und sie hatten riesen Spass an den Rutschen…Wirklich sehr lässig für Gross und Klein, der Weg lohnt sich! Und die Aussenbecken mit dem Piratenschiffbecken und dem Kinderplanschbecken und das olympische Schwimmbecken sehen also auch sehr spannend aus… (Sonja)

  • Geeignet für Gross und Klein
  • Kosten: Erwachsene CHF 9.00,  Kinder 6 - 19 Jahre CHF 5.00 

Es gibt viel zu erleben im Schloss Heidegg

Schloss Heidegg, Schlossturm, 6284 Gelingen, www.heidegg.ch

Die Schweiz hat ja eine grosse Anzahl Schlösser zu bieten … aber das Schloss Heidegg hat uns besonders gut gefallen. In jedem Stockwerk warten schöne Kinderattraktionen, wie z.b.  das Portraitquiz, hier sollen die Kinder mit einem Requisiten-Kästchen das passende Porträt finden und lernen dabei gleich die dargestellte Person kennen. Die Mädchen können im Ankleidezimmer Kleider aus verschiedenen Epochen anprobieren. Im Dachstock befindet sich eine Kugelbahn mit Kriechgängen. Die von Herbert Bättig entwickelte Spielanlage für Kinder ist in ihrer Art einzigartig. Die erschöpfen Eltern und aber auch Kinder können sich in den gemütlich Kissenecken ausruhen oder eine Kissenschlacht starten. Bei schönem Wetter kann man nach dem Schlossbesuch noch einem Abstecher zum Balderggersee machen und den Tag mit einem gemütlichen Seespaziergang beenden. (Lola)

  • Für Gross und Klein
  • Kosten: Erwachsene CHF 8.00, Kinder CHF 4.00, Familienkarte 1 (1 Erwachsener und bis 4 Kinder) CHF 14.00, Familienkarte 2 (2 Erwachsene und bis 4 Kinder) CHF 22.00

Kinderbouldern im Grindelboulder

Grindelboulder, Grindelstrasse 12, 8303 Bassersdorf, www.grindelboulder.ch

Grindelboulder ist die grösste Boulderhalle in Zürich und bietet in 2 Hallen ein tolles Klettererlebnis für Gross und Klein. Es gibt 2 Hallen mit ca 160 bis 190 verschiedenen Boulderrouten, wobei die eine Halle ausser bei speziellen Familienevents, wie z.B. der "Vater, Götti, Onkel, Kind Tag", erst ab 12 Jahren zugelassen ist. In dem Bistro kann man sich mit Flamkuchen oder Pizza stärken und vor der Halle gibt es eine Lounge, wo sich die nicht so Kletterbegeisterten bei schönem Wetter zurückziehen können. 

  • Für Gross und Klein
  • Kosten: Kinder 6 - 9 Jahre CHF 10.-; Schüler 10 - 16 Jahre CHF 15.-; Erwachsene CHF 20.-

BOULDERN & KLETTERN

Minimum, Flüelastrasse 31, 8047 Zürich, www.minimum.ch, 

Ich war mit 2 Jungs (6 und 7 Jahre) hier. Besonders gut an der Kletterhalle hat mir gefallen, dass auch Kinder welche noch keine Einweisung ins bouldern bekommen haben, hier problemlos ihre ersten Versuche starten können. Bei verschiedene Schwierigkeitsstufen hat jeder gleich ein Erfolgserlebnis.

Ohne Voranmeldung können sich die Kids hier austoben. Das perfekte Schlechtwetterprogramm! Bequeme Kleidung mitnehmen. (Lola)

  • ab 5 Jahren
  • Kosten: Kinder CHF 5.-, Erwachsene CHF 19.-, Schuhe (obligatorisch) CHF 5.-

ENTDECKEN UND EXPERIMENTIEREN: EIN NACHMITTAG IM TECHNORAMA

Technorama, Technoramastrasse 1, 8404 Winterthur, www.technorama.ch

Ausflugstipp von «Die Angelones»

Zum ersten Mal haben wir mit unseren Buben das Swiss Science Center Technorama in Winterthur besucht … und: es war genial! Das Technorama ist ein riesiges und vielfältiges Experimentierfeld, auf welchem man an über 500 Experimentier-Stationen und zahlreichen Laboren Phänomene der Natur kennen lernen kann. Das Wissen wird im Technorama auf spielerische Art als Erfahrungswissen vermittelt. Diese mit allen Sinnen gemachten Erfahrungen sind die Voraussetzung für echtes Verständnis und wecken die Begeisterung für Naturwissenschaft und Technik. Wir haben uns hauptsächlich mit dem Thema Licht und Sicht beschäftigt: optische Täuschungen, bizarre Spiegelungen und Geisterbilder, knifflige Farbspiele und vieles mehr haben uns so lange beschäftigt, dass wir kaum mehr Zeit hatten, uns mit weiteren Themenfeldern auseinander zu setzen. Für einen Abstecher in die Themenwelt von Wasser, Natur und Chaos reichte es aber noch: Wirbel, Wellen, Strömungen und ein Feuer-Tornado faszinierten uns alle derart, dass wir die Zeit fast vergassen! Aber nur fast – und so reichte es vor der Schliessung des Technoramas gerade noch für einen Besuch im Park, wo die Buben in der Windmaschine am eigenen Körper erfahren konnten, was Windstärke 9 bedeutet! Der Besuch stellt wirklich ein Highlight in unserer bisherigen Ausflugsreihe mit den Buben dar! Wir werden das Technorama nun immer wieder besuchen, weil selbst, wenn man irgendwann einmal alles gesehen haben sollte, man locker wieder von vorne beginnen kann!

Die ganze Ausstellung und zugehörige Infrastruktur ist rollstuhlgerecht gestaltet. Gegen Reservation im Voraus ist ein betriebseigener Rollstuhl leihweise erhältlich. Da ein grosser Teil der Experimente interaktiv, das heisst zum Anfassen und Manipulieren gebaut ist, ist das Technorama auch für Sehbehinderte ein faszinierendes Erlebnis. Das Technorama kennt keine Altersbeschränkung!  

  • Für die ganze Familie
  • Kosten: Kinder 6-15 Jahre CHF 17.-, Erwachsene CHF 28.-

 

Hättet Ihr Lust, unserem Familienblog zu folgen? Die Angelones haben täglich interessante und nützliche Anregungen rund um das Familienleben wie Basteltipps, Rezepte, Ausflugstipps, interessante Diskussionen und vieles mehr. www.dieangelones.ch


UF KAKTUS-SAFARI MIT SARA DORN

Sukkulenten-Sammlung, Mythenquai 88, 8002 Zürich, www.stadt-zuerich.ch/sukkulenten, Öffnungszeiten: Mo. - So., jeweils 9:00 – 16.30 Uhr

In 80 Minuten durch die Welt der Sukkulenten: Angeleitet von der elfjährigen, fiktiven Gärtnerstochter Sara Dorn, werden die jungen Entdeckerinnen und Entdecker zu sieben Stationen im Südamerika-, Nordamerika- und Grosspflanzenhaus geführt, an denen sie Aufgaben rund um Themen wie die Wasserspeicherung, den Verdunstungsschutz oder den Nutzwert sukkulenter Pflanzen lösen. Das Beobachten, Rätseln  und Ausprobieren steht im Vordergrund; so gilt auch „Berühren“ ist erlaubt. 

  • 9 - 13 Jahre, mit oder ohne Begleitung von Erwachsenen
  • Kosten: CHF 5.- Begleitbüchlein mit Stift und Schlüsselanhänger; 3 Bücher CHF 10.-

ZOOLOGISCHE MUSEUM

Zoologisches Museum der Universität Zürich, Karl Schmid-Strasse 4, 8006 Zürich, www.zm.uzh.ch

Ich weiss liebe Zürcher/innen, dieses Museum kennt eigentlich jeder. Aber ich möchte es trotzdem als Ausflugstipp mit aufnehmen. Gerade bei Regentagen ist es doch immer wieder ein Besuch wert. Wir «reisen» immer mit der Polybahn vom Bahnhof Central an und alleine der Ausblick, falls nicht totaler Nebel ist, über die Dächer von Zürich ist immer wieder ein Traum! Gleich am Eingang steht dann das Riesenfaultier, was gerade für kleine Kinder immer wieder ein Ereignis ist. Aber auch für ältere Kinder gibt es eine Menge zu entdecken, Fossilien, ausgestopfte Tiere aus aller Welt oder aber auch die diversen Vogelstimmen welche man sich anhören kann (unsere Liebling ist die Lachmöwe, darüber lachen wir uns immer kringelig). (Lola) 

  • ab  1 Jahr
  • Gratis

FORMEL FUN – DIE KINDERSPIELHALLE MIT LOUNGE UND STIL

Formel Fun, Schützenmattstrasse 30, 8180 Bülach Flughafen, www.formelfun.ch

Kaum zu glauben, aber wahr: In diesem Indoor-Spielplatz können sich Eltern/Grosseltern wirklich entspannen und die Kids sich so richtig austoben. Eltern haben Zeit, in Ruhe und ohne Unterbrechung sich zu unterhalten (und Händchen halten). Zur Untermalung läuft leise angenehme Musik und es gibt feinstes Essen von Hiltl, Babybrei von Yum Yum Baby und leckeren sogar lactosefreien Latte Macchiato. Auf Chicken Nuggets und Pommes muss Kind leider verzichten ;)
Die Lounge ist nicht abgeschlossen von der Spielhalle ... es ist ein grosszügiger, heller Raum. Trotz grauen ekligen Januartag hatte ich nicht das Gefühl das die Halle überfüllt ist.Für die Kids gibt es mitten im Raum einen stylischen Kletterparcours über 35 Meter, welcher europaweit einzigartig ist. Das Bällebad, Holzspielzeug und tolle Knetmasse für die Kleinen fehlt natürlich auch nicht. Für uns war das besondere Highlight die Minigolfbahn im Schwarzlicht (Zusatzkosten CHF 5.-): Hier spielst du in der Milchstraße mit Parcours aus einem Alien, NASA-Rakete und Astronauten mit einem fluoreszierenden Ball Minigolf im Dunkeln, das bringt selbst den "Grossen" Spass. Ich habe die Halle mit 2 Jungs besucht (6 Jahre), welche absolute Indoorspielplatz-Profis sind und beide waren total begeistert von Formel Fun ... wir kommen wieder!

Wichtig: Gymnastikschuhe mitbringen!! Diese kann man aber ansonsten auch vor Ort käuflich erwerben. (Lola)

  • ab 0 Jahren
  • Kosten: ab 2 Jahren CHF 16.-; Erwachsene CHF 6.-; Grosseltern ab 60 Jahren gratis

FREIZEIT SÄNTISPARK

Freizeit Säntispark, Wiesenbachstrasse 9, 9030 Abtwil, www.saentispark-freizeit.ch

Lola ist ja ein gebürtiger «Fischkopp» und hat fast ihre ganze Kindheit am Meer verbracht, sprich sie liebt Wellen. Wellen findet man aber in der Schweiz denn doch nicht sooo häufig, deshalb ist die Bäderwelt vom Säntispark genau das Richtige! Hier gibt es alles, aber wirklich alles was das Herz begehrt! Man kann sich hier den ganzen Tag aufhalten und ausspannen. Es gibt ein sensationelles Wellenbad, Aussenbad und eine 90 Meter lange Rutschbahn. Auch Kleinkinder kommen auf ihre Kosten in dem herrlich warmen Wasserbecken, mit diversen Wasserspielen. Junior (6 Jahre) geht z.B. gerne in die Sauna, auch dies war kein Problem! (Dazu muss ich aber hinzufügen, dass er mit seinem Papa in der Saunalandschaft war und ich ehrlich gesagt nicht weiss, ob er dort so richtig willkommen war, aber er hat es definitiv genossen ;D )
Und wenn man denn noch Lust und Laune hat «shoppen» zu gehen, stehen auch noch eine grosse Auswahl von Geschäften zur Verfügung.

  • Für die ganze Familie
  • Kosten: Erwachsene  CHF 24.-/28.-/37.-, Kinder: CHF 12.-/15.-/20.-

UMWELT ARENA SPREITENBACH FÜR KIDS VIEL ZU ENTDECKEN, ZU STAUNEN UND ZU LERNEN

Umwelt Arena, Türliackerstrasse 4, 8957 Spreitenbach, www.umweltarena.ch, Öffnungszeiten: Do/Fr. 10:00 - 18:00 Uhr, Sa./So. 10:00 - 17:00 Uhr

Die Umwelt Arena Spreitenbach ist die faszinierende Erlebniswelt für Energie- und Umweltfragen. 45 interaktive Ausstellungen mit Produkten und Dienstleistungen zum modernen, bewussten Leben laden ein zum Anfassen, Erleben und Ausprobieren. Über 100 Partner - darunter die vier Hauptpartner Zürcher Kantonalbank, Coop, Erdgas Zürich und ABB Schweiz - informieren zu Themen der Nachhaltigkeit in den Bereichen 'Natur und Leben', 'Energie und Mobilität', 'Bauen und Modernisieren' sowie 'Erneuerbare Energien'.

Kinder erfahren zum Beispiel:

  • wie ein Schwimmteich ohne Chemie auskommt
  • wie eine Betonwand dank Pet-Flaschen begrünt wird
  • wie im Garten ohne einen Warmwasseranschluss warm geduscht werden kann
  • wo Fledermäuse übernachten und wie Wildbienen wohnen
  • woher ein T-Shirt kommt, das ohne Chemie hergestellt wird
  • dass im Abfall sogar Gold steckt
  • wo der Strom herkommt und wie er produziert wird kann jeder selbst (auf einer Energierutschbahn) ausprobieren
  • anhand eines "Leiterlispiels" spielend, wie Lüftung, Heizung und Kühlung eines Hauses funktionieren
  • wie aus Selecta-Automaten Wissen bezogen werden kann und vieles mehr.

Eine ganz besondere Attraktion ist der 300 m lange Indoor-Parcours. Regelmässig können auf der Teststrecke in der Arena klimaschonende Fahrzeuge (E-Bikes, Segways, E-Scooter) ab 14 Jahren ausprobiert werden. Für Kinder unter 14 Jahren stehen Gokarts und Tretroller zur Verfügung.

  • Kinder ab 6 Jahren CHF 5, Erwachsene CHF 8.-, Familien CHF 20.-

HÖLLGROTTEN BAAR

Höllgrotten, 6345 Baar, Öffnungszeiten: www.hoellgrotten.ch

Wunderschön gelegen im Lorenztobel liegt diese einzigartige Tropfsteinhöhle. Die Wege in der Höhle sind toll beleuchtet, so dass die Steinformationen noch mystischer wirken aber nicht unheimlich sind. Mit einem kinderfreundlichen Audioguide können kleine Höhlenforscherinnen und grosse Grottenfans alles Wissenswerte über die Höllgrotten erfahren, sowie ein paar Geheimnisse, die nur das «Höllgrottetüüfeli» kennt… Der Audioguide kann gratis als App auf Smartphones und iPods von der Internetseite geladen werden. Sehr Empfehlenswert ist auch das nah gelegene sehr gemütliche Restaurant, wo es auch Spielmöglichkeiten für die Kinder gibt. Übrigens: für Bärlauchfans gibt es in der Saison dort eine Menge zu sammeln ;) (Lola)

  • nicht Kinderwagentauglich
  • Kosten: Kinder CHF 5.-, Erwachsene CHF 10.-
Lolabrause zeigt dir jetzt aktuelle Termine in deiner Nähe, mit der neuen Web-App!