ABGESAGT: Knochenarbeit

ABGESAGT: Knochenarbeit Die Osteoarchäologin Viviane Mee zeigt an frühmittelalterlichen Skeletten, was Fachleute aus menschlichen Knochen lesen und wie sich Gesundheitsschäden zeigen.

An welchen Krankheiten und Verletzungen die Menschen früher litten, zeigt aktuell die Sonderausstellung «Gesundheit! 7000 Jahre Heilkunst» im Museum für Urgeschichte(n) Zug. Die naturwissenschaftlichen Grundlagen dazu wurden mit Methoden der Osteoarchäologie und der Anthropologie gewonnen. Wie dies funktioniert, demonstriert die Osteoarchäologin Viviane Mee anhand von 1300 Jahre alten Skeletten aus Baar. Sie präsentiert verschiedene krankhafte Befunde aus dem Frühmittelalter und beantwortet die Fragen des Publikums. Interaktive Angebote richten sich speziell an Kinder. So können sie Oskar, das Skelett, kennenlernen und mit seiner Hilfe Knochen bestimmen oder ein Skelett aus Papier basteln. Wer mag, kann sogar selbst ein Skelett ausgraben – natürlich nur eines aus Kunststoff.

Uhrzeit:

29.03.2020 14:00 - 17:00  Uhr

Filter:

Museum Zentralschweiz Für Groß und Klein

Veranstaltungsort:

 Karte anzeigen
Museum für Urgeschichte(n), Hofstrasse 15, 6300 Zug

Preise

-


 Zurück zur Übersicht
Lolabrause zeigt dir jetzt aktuelle Termine in deiner Nähe, mit der neuen Web-App!
TYPO3-Pflege und Update: NetShot TYPO3 & Webdesign
Diese Webseite verwendet Cookies. Hinweise zum Datenschutz