statistic

Theater Sgaramusch: ROSA – Lebensgeschichte einer mutigen Frau

Theater Sgaramusch: ROSA – Lebensgeschichte einer mutigen Frau

Warum haben einige Menschen viel – und andere fast nichts? Warum dürfen manche ihre Meinung sagen – und andere werden dafür bestraft?

 

Fasziniert von Rosa Luxemburg, bringt das Theater Sgaramusch einem jungen Publikum spielerisch das herausragende Leben dieser mutigen, mitfühlenden und lebensfreudigen Frau näher, die vor über 100 Jahren gelebt und für Gerechtigkeit gekämpft hat. Rosa ist als Kind klein und sie hinkt. «Rosa klein, Hinkebein» rufen die Kinder im Chor. Sie lässt sich nicht einschüchtern und stellt sich auf einen Stuhl, damit man sie hört. Rosa sagt, was sie denkt, in der Schule, und dann später auf der Strasse, an Demonstrationen, in der Zeitung. Laut und deutlich. Rosa kämpft für die Schwachen. Weshalb haben nicht alle Menschen die gleichen Rechte? Und Rosa hasst Krieg. Sie liebt Leo und die Natur. Frei wie ein Vogel soll der Mensch sein! Aber dann wird Rosa eingesperrt. Nora Vonder Mühll und Stefan Colombo erzählen mit Figuren und Objekten von der Zeit, in der Rosa lebte, und wofür sie starb.

 

Mit: Stefan Colombo & Nora Vonder Mühll

Regie: Corsin Gaudenz

Bühne, Ausstattung & Puppen: Barbara Rusterholz

Musik: Ilja Komarov

Dramaturgie: Trixa Arnold

Oeil Extérieur: Theater Stadelhofen

Koproduktion mit: Theater Stadelhofen

 

Schweizerdeutsch | Empfohlen ab 7 Jahren

Uhrzeit:

18.03.2023 15:00 - 15:50  Uhr

Filter:

TheaterNordwestschweizAargau8-10 Jahre> 11 Jahre

Veranstaltungsort:

 Karte anzeigen
Theater Tuchlaube, Metzgergasse 18, 5000 Aarau

Preise

-

Vorverkauf/Anmeldung:

aarau info, Metzgergasse 2, 5000 Aarau
VVK-Link


 Zurück zur Übersicht
Lolabrause zeigt dir jetzt aktuelle Termine in deiner Nähe, mit der neuen Web-App!
TYPO3-Pflege und Update: NetShot TYPO3 & Webdesign
Diese Webseite verwendet Cookies. Hinweise zum Datenschutz